"ALLE ANDERS, ALLE GLEICH" 

Im äußersten Westen Europas
In der dritten Augustwoche verwandelt sich Plozévet - im äußersten Westen der Bretagne auf halbem Wege zwischen Quimper und der Pointe du Raz gelegen - in den Treffpunkt der Welt. Ungefähr 800 Artisten aus einem Dutzend Länder und von fünf Kontinenten geben sich hier ein Stelldichein. Zu diesem Anlass freut sich unsere kleine Stadt mit ihren knapp 3.000 Seelen jedes Jahr über rund 30.000 Besucher. Die 200 ehrenamtlichen Helfer unserer Vereinigung stellen sich gerne der Herausforderung, ein Programm mit viel Fantasie zu verwirklichen, welches mit zahlreichen sehr großen anderen Veranstaltungen durchaus konkurrieren kann und eine unglaublich brodelnde und dabei nicht enden wollende Stimmung in den Straßen der kleinen Stadt schafft: es gibt Festveranstaltungen, Konzerte, Paraden, Handwerkermärkte, Aperitif-Konzerte, geführte Wanderungen, Ausstellungen usw., insgesamt gut 30 Shows und Vorführungen. Den Veranstaltern ist zudem wichtig, den Festivalbesuchern die Wahl zwischen eintrittspflichtigen Shows und kostenlosen Veranstaltungen zu überlassen, Shows und Veranstaltungen sollen allen zugänglich sein. 
 

 


Vom "Fest der Binious" zu "Mondial’Folk"
1974 wurde das Volksfest "Fest der Binious“ (Biniou = bretonischer Dudelsack) aus der Taufe gehoben, das von Beginn an den Ruf genoss, eines der schönsten Feste in der Bretagne zu sein. Im Jahre 1983 öffnete das Fest seine Türen für die ersten internationalen Gruppen, so wurde es zum „Internationalen Folklorefestival“. Seitdem strömten durch diese offene Tür nahezu 8.000 internationale Artisten. Heute kann man sagen, dass "Mondial’Folk" - in den Medien auch oft "Schiff des Friedens" genannt - in praktisch allen Ländern der Welt einen Hafen gefunden hat. Vergessen Sie alle Postkarten ! Zu Füßen der berühmten Skulptur der Musikanten geht es rund ! Musik, Lieder, Trachten, Tanz.... Es herrscht eine gute und lebhafte Stimmung. Das Fest ist ganz einfach ein Aufruf an das Leben, der die Augen glänzen lässt, die Ohren verzaubert und die Beine zum Tanzen bewegt. Die Freude ist volkstümlich, aufrichtig, großmütig, frei und brüderlich ! 
 

 


Ein absolutes Muss : ein ungewöhnliches und traditionelles Treffen
Selbst wenn man Zweifel gegenüber dem herrschenden Gemeinschaftsgeist hegt, daran zweifelt, dass Grenzen genau so leicht fallen wie sich Hautfarben und Gedanken in Harmonie vermischen, erkennt man zu den Klängen der Binious, dass Plozévet während einer Woche ein Ort unerwarteter Begegnungen im doppelten Zeichen von Freundschaft und Frieden ist...


Pierrot Bosser & Rémy Strullu